Gedanken zum Yoga 

Hast Du um die Unterweisung gebeten,
wodurch das Ungehörte hörbar,
das Nichtgedachte denkbar,
und das Nichtgewusste zur tiefen Erkenntnis wird?

Chandogya Upanisad


Jede Yogastunde ist ein Ausstieg aus unserem gewohnten Denk-, Bewegungs- und Atemmustern. Diese Erfahrung kann in jeden Moment des Alltags übertragen werden. Wo eng, werde weit und schau, was geschieht.

Doris Echlin


Ich bin nicht ich
Ich bin der,
der mich unsichtbar begleitet,
den ich manchmal aufsuche
und manchmal vergesse.
Der gelassen schweigt, wenn ich rede,
der milde verzeiht, wenn ich hasse,
der hingeht, wo ich nicht bin,
der stehen bleiben wird, wenn ich sterbe.

Juan Ramon Jimenez


Einen Ozean kann man nicht in eine Halbliterflasche giessen.
Wir müssen unseren Geist erweitern durch Sehnsucht, Selbstreinigung, Disziplin und durch unsere Konzentration.

Swami Veda Bharata


Dein Geist besteht lediglich aus Geschichten. Wenn wir uns dieser Geschichten nicht bewusst sind, bestimmen und begrenzen sie unser Leben. Gleichzeitig sind diese Geschichten leer und besitzen keinerlei Substanz.

Dipa Ma


Als mein Geist rein wurde
wie ein Spiegel ohne Staub
Fand ich das Selbst
Drinnen in mir

Lalleshwari, 14. Jh.


Wir sind ein widersprüchliches Bündel, das ein reiches Potential sowohl zur Neurose als auch zur Weisheit enthält.

Pema Chödrön




 

 

Impressumimpressum.htmlausbildung.htmlshapeimage_1_link_0
Ausbildungausbildung.htmlausbildung.htmlshapeimage_2_link_0
Referenteneberhardbaerr.htmlausbildung.htmlshapeimage_3_link_0